Christmas without any gift / Wiehnacht ohne Geschenk / Noël sans cadeau

Lothringisch.

English.

Français.

De nohe Begegnung von zwei rätselhafte Wese.
The close encounter of two enigmatic beings
La rencontre approchée de deux êtres énigmatiques.

Frosch de dich immer noch, warum de gischert ken Geschenk bekumm hasch?

Are you still wondering why you didn’t get any gift yesterday?

Est-ce que tu te demandes encore pourquoi tu n’as reçu aucun cadeau hier?

Jetzt wesch de ‘s!

Now you know it!

Maintenant tu le sais!

Happy holidays John. I hope to go again to Sedona in the spring or fall of 2015.

My other blog on Unidentified Aerial Phenomena (UAP)

Thematic list of ALL posts on this blog (regularly updated)

Advertisements

Erlösung durch die Liebe

English version

NDE

Das Fundament meiner Theologie ist Gottes Vollkommenheit, denn Er muss perfekt sein, um Gott zu sein und Er ist zwangsläufig viel besser als die heiligste Person auf der Erde.

Wenn ich auf alle Religionen schaue, erscheint es mir wahrscheinlich, dass Gottes Offenbarung zum Menschen das Leben, Tod und Auferstehung von Jesus von Nazareth war, der uns gelehrt hat, sogar unsere schlimmsten Feinden zu lieben.
Während alle Christen immer an die Notwendigkeit von Gottes Gnade für das Heil geglaubt haben, glauben römische Katholiken, dass zusätzliche gute Werke nötig sind, wie es im Buch von Jakobus berichtet wird, während Protestanten weitaus das Buch von Jakobus ignorieren und sich auf Paulus konzentrieren, der vermeintlich lehrte, dass man durch reine Gnade errettet wird.

Unter Protestanten lehren Arminianer, dass man die freie Wahl treffen muss, Seine Gnade anzunehmen, während Calvinisten lehren, dass Gott manche Menschen zwingt, seine Gnade zu akzeptieren, während sich die anderen geradlinig zur Hölle bewegen.

Meine eigenen auf Gottes Vollkommenheit basierten Gedanken führten mich zu den folgenden Schlussfolgerungen:

1) Gott will, dass jeder Mensch eine immer währende Beziehung mit Ihm erleben wird.
2) Menschen begehen viele Sünden, die Gott verletzen und die er nicht nur vergessen kann.
3) Deshalb wird Gott jede Sünde jedem vergeben, denn es ist die Liebe, die sein Wesen definiert
4) Gott wird jedem vorschlagen, die Ewigkeit mit Ihm zu verbringen

Bedeutet es, dass alle Menschen bei Gott im Himmel sein werden? Vermutlich nicht, denn zumindest einige Menschen, wie viele in den Evangelien beschriebenen Pharisäer den in Jesus von Nazareth offenbarten Gott ablehnen werden. Und Gott wird ihren freien Willen respektieren. Und wenn es gar keine Hoffnung auf Erlösung für sie gibt, werden sie letztendlich aufhören, zu existieren.

Ich persönlich weiß, dass ich im Himmel sein werde, weil Gott mich liebt, ich Ihn liebe und Seine Liebe viel größer als alle meine Übertretungen ist. Und ich habe den ehrlichen Wunsch, mich dieser ultimativen Liebe immer mehr zu nähern, indem ich Jesus Christus nachfolge, der den Tod und die Sünde am Kreuz und am leeren Grab besiegt hat.

Wüstenland

Thematic list of ALL posts on this blog (regularly updated)

My other blog on Unidentified Aerial Phenomena (UAP)

Frohes neues Jahr (und Kommentarsystem)!

English version

happy new year 2014.happy young man standing on the top of mountain Stock Photo - 24097354

Ich wünsche euch alles gute für das kommende Jahr, Gottes Segen falls du ein Theist bist, viel Glück falls du ein Atheist bist.

Wie habt ihr Silvester zelebriert?

Da ich seit acht Jahren nicht mehr in meiner Heimatstadt gelebt habe habe ich nicht länger Freunde dort, sodass ich mit meinen Eltern geblieben bin, die in der ganzen Region für ihre sagenhafte Nüchternheit berühmt sind.

Ich habe versucht, den Kommentarsystem zu verändern, konnte es leider nicht tun, da WordPress.com aus Sicherheitsgründen andere Plugins verbietet.

Für jeden, der dadurch verärgert wird, habe ich nur einen Ratschlag: einen leeren WordPressaccount zu kreieren, den du nie verwenden wirst (es ist ganz einfach) und all deine Kommentaren durch dessen Verwendung zu schreiben. Es vereinfacht sehr viele Dinge.

Liebe Grüsse aus Lothringen, einem Land, das von König Lothar dem Grossen gegründet wurde.

 

My blog on Unidentified Aerial Phenomena (UAP) (Link Here). 

Happy New Year (and commenting system)!

Deutsche Version

happy new year 2014.happy young man standing on the top of mountain Stock Photo - 24097354

I wish you all the best for the year to come, God’s blessing if you are a theist, good luck if you are an atheist.

How did you celebrate Silvester?

Since I have not lived in my hometown for eight years, I no longer have any friend so that I stayed with my parents who are famous in the whole region for their legendary soberness.

I tried to change the commenting system but could not (alas) because WordPress.com forbids foreign plugins on safety grounds.
For anyone bothered by that, I have only one advice: create a fake WordPress account you will never use (it’s pretty easy) and post all your comments by employing it.
It does facilitate lots of things.

Lovely greetings from Lorraine/Lothringen, land founded by king Lothar the great.

 

Homepage of Lotharlorraine: link here
(List of topics and posts)

My blog on Unidentified Aerial Phenomena (UAP) (Link Here). 

 

Hauptseite von Lotharlorraine: Link hier
(Liste von Themen und Posten).

Mein anderer umstrittener Blog: Scherben von Magonia.

 

Christmas story / Wiehnachtsgeschicht / Conte de Noel

Das isch e Wihnachtsgeschicht, wu uff Hochdäitsch, Fronzesch un Englisch geschrieb wor isch.

C’est un conte de Noel écrit en Allemand, Français et Anglais.

This is a Christmas tale written in German, French and English (respectively).

‘s passiert im Mittelalter in Lothringen, miena liewe Heimat.

Cela ce déroule en Lorraine, ma terre natale bien aimée.

It takes place in Lorraine, my beloved homeland.

Bild

Seid Still Kinner, denn ‘s beginnt nun.

Soyez silencieux les enfants parce que ça commence juste maintenant.

Be still children for it begins  now.

Bild

Das Zwielicht war schon lang vorüber, als Friedrich das Schloss von Lemberg verliess.

Le crépuscule était déjà longtemps passé lorsque Frédéric quitta le château de Lemberg.

The twilight had been already long over as Frederic left the Castle of Lemberg.

Er wurde wirklich entzückt, nachdem er die majestätische winterliche Landschaft sah.
Il fut vraiment ravi après avoir vue le majestueux paysage hivernal.

He was truly delighted after having seen the majestic wintry landscape.

Der Schnee, der ständig vom Himmel herabfiel, wirbelte um ihn herum.

La neige qui tombait constamment du ciel tourbillonnait autour de lui.

The snow which constantly fell from the sky was swirling around him.

Herr Ludwig war mit seinen Verhandlungen mit dem Graf von Toul am meisten zufrieden gewesen.

Le seigneur Louis était majoritairement satisfait de ses négociations avec le comte de Toul.

Lord Lewis had been mostly satisfied by the result of his negotiations with the count of Toul.

Letztendlich hatte er akzeptiert, seine beeindruckende Armee als Hilfe zu senden, um den Gruppen von Ganoven entgegenzutreten, die die isolierten Dörfer der Vosgesen plünderten.

Il avait finalement accepte d’envoyer son imposante armée pour aider a contrer les bandes de brigands qui pillaient les villages isolés des Vosges.
At the end of the day, he had accepted to send his imposing army in order to help counter the groups of outlaws which were plundering isolated villages of the Vosges.

Das war keine leichte Aufgabe gewesen und Friedrich hatte den Willen des Bischofs von Metz erwähnen müssen, der die größte religiöse Autorität im ganzen Lothringen war, um dies hinzubekommen.

Ce n’était point une tache facile et Frédéric a dû mentionner l’évêque de Metz, qui était la plus grande autorité religieuse dans toute la Lorraine, pour obtenir ceci.

This had been no easy task and Frederic had to mention the will of the bishop of Metz, the greatest religious authority in the whole Lorraine, to finally obtain this.

Er wusste, dass mit regelmäßig durch die Gegend patrouillierenden Soldaten die Räuber und Diebe sich es gut überlegen würden, bevor sie ihre feigen Missetaten wiederholen würden.

Il savait qu’avec les soldats qui patrouilleront régulièrement dans la région, les pilleurs et voleurs réfléchiront a deux fois avant de répéter les même méfaits couards.

He knew that with regular soldiers patrolling around the land, the robbers and thieves would think twice before committing again their coward misdeeds.

Er kehrte nun nach Schorbach zurück, wo seine liebe Mathilde vor einem guten Holzfeuer auf ihn wartete.

Il retournait a Schorbach ou sa bien-aimée Mathilde l’attendait devant un bon feu de bois.

He was now heading back to Schorbach where his beloved Mathilde was waiting for him in front of a good wood fire.

Er war ungeduldig, endlich anzukommen und sie wiederzusehen, denn er war während eines ganzen Monats abwesend gewesen.

Il était impatient d’arriver enfin et de la revoir car il avait été absent durant un mois entier.
He was impatient to arrive at last and see her again for he had been absent for an entire month.

Sie werden freudevoll das Kommen des Erretters der ganzen Schöpfung zu dieser Welt zelebrieren.

Il celebreront plein de joie la venue dans ce monde du Sauveur de la creation entiere.

They would joyfully celebrate the coming of the Saviour of the whole creation into the world.

Er konnte sich nicht die Freude vorstellen, ihren Schoss zu streicheln, wo ihr Kind hauste.

Il ne pouvait pas s’imaginer sa joie de câliner son ventre ou leur enfant habitait.

He could not imagine the joy of embracing her and stroking her womb where their child was dwelling.

Wenn sie mit einem Mädchen gesegnet wären, würden sie sie Bertrude nennen. Wenn sie mit einem Knaben gesegnet wären, würden sie ihn Lothar nennen, nach dem großen König, der Lothringen gegründet hatte, das nachher “Lorraine” genannt worden war.

Si ils étaient bénis avec une fille, il l’appelleraient Bertrude. Si il étaient bénis avec un garçon, il l’appelleraient Lothaire, d’après le grand roi qui fondit la Lotharingie qui fut après appelée la Lorraine.

If they were blessed with a girl, they would call her Bertthrude. If they were blessed with a boy, they would call him Lothar, after the great king who had founded Lotharingie which was later called “Lorraine”.

Der rote Himmel war so hell, dass sogar der dunkle Wald von Nadelbäumen, durch den er ging beleuchtet war.

Le ciel rouge était si clair qu’il pouvait même voir le sombre bois de conifères a travers lequel il marchait.

The red sky was so bright that it even illuminated the dark forest of conifers he was going through.

Bild

Er schritt mit einer konstanten Geschwindigkeit, als er die Höhle des Christkinds sah und sich entschloss, für eine Minute an diesem Ort zu verweilen.

Il marchait avec une allure constante lorsqu’il vit la grotte de l’enfant Jesus et décida d’y faire une halte pour une minute.

He was walking at a constant pace as he saw the cave of the Christ child and decided to halt for a minute at this place.

Er beugte sich nieder vor der Statue der gesegneten Jungfrau Maria, die den Säugling Jesus auf ihren Armen trug.

Il se mit a genoux devant la statue de la bénie vierge Marie qui portait le bébé Jésus dans ces bras.

He bowed down before the statue of the blessed virgin Mary holding the baby Jesus in her arms.

Er schauderte,  als er Schritte hörte, die sich ihm näherten.

Il sursauta lorsqu’il entendit des pas s’approcher.

He shuddered as he heard footsteps closing in on him.

Er hatte kaum die Zeit, sein Schwert aus seiner Scheide herauszuholen, bevor er die unbekannte Bedrohung ins Auge schauen musste.

Il eut a peine le temps de sortir son épée de son étui avant de faire face a la menace inconnue.

He had barely the time to take the sword out of his sheath for facing the unknown threat.

Das Blut in seinen Adern gefror, als er das Gesicht von Arnold erkannte, dem Chef der Verbrecherbande von Räubern, die hilflose Dörfer im Bitscherland plünderte.

Son sang gela lorsqu’il reconnut le visage d’Arnaud, le chef de la bande de brigands qui pillaient les villages sans défenses du Bitscherland.

His blood ran cold as he recognised the face of Arnold, the chief of the gang of robbers plundering helpless villages in the Bitscherland.

Er war von zwei seiner Untertanen umgegeben, die so aussahen, als ob sie genauso furchterregende Krieger wären.

Il était entoure par deux de ces acolytes qui semblaient également être des guerriers redoutables.

He was surrounded by two of his underlings who seemed to be formidable warriors in their own rights.

“Hast du dein Ziel erreicht, du Versager? Diese Nacht wirst du deine Seele deinem Verdammten Heiland zurückgeben!” rief er mit einer bösartigen Stimme.

“Est-ce que tu as atteint ton but, perdant? Cette nuit tu rendras ton âme a ton putain de sauveur!” cria t-il avec une voie malicieuse.

“Have you reached your goal, loser? This night, you will give back your soul to your damned saviour!” he shouted in a malicious voice.

Traurig über die Tatsache, dass sein Kind vaterlos wachsen würde, betete er für seine kleine Familie, bevor er sein Schwert schwang.

Abattu a la pensée que son fils grandira son père, il pria pour sa petite famille avant de manier son épée.
Saddened by the fact that his child would grow without a father, he prayed for his small family before swinging his blade.

Er konnte seinen Augen nicht glauben, als er Arnold und die zwei Diebe sah, die ihre Waffen auf den Boden warfen, und dann weinten.

Il ne put croire ses yeux, lorsqu’il vit Arnaud et les deux brigands qui jetèrent leurs armes sur le sol avant d’éclater en sanglot.
He could not believe his eyes as he saw Arnold and the two thieves dropping their weapons before weeping.

“Herr vergib uns!” schrien sie mit der selben Stimme.
“Seigneur, pardonne nous” ils crièrent avec la même voix.

“Lord, forgive us!” they screamed in the same voice.

Er konnte der Versuchung nicht widerstehen, sich umzudrehen.

Il ne put résister la tentation de tourner son dos.
He could not withstand the temptation to turn his back.

Er wurde von dem entzückt, was er sah.

Il fut ravis par ce qu’il vit.

He was ravished by what he saw. 

Die Statue der lächelnden Jungfrau war von zahllosen Glühwürmchen umgegeben.

La statue de la vierge souriante était entourée par un très grand nombre de lucioles.

The statue of the smiling virgin was surrounded by countless glowworms.

Er wusste, dass es kein blosser Zufall war.

Il savait que ce n’était pas une pure coïncidence.

He knew this was not a mere coincidence.

BildDenn der Weihnachtsgeist war hier und hatte diesen Ort und ihre Herzen erobert.

Car l’esprit de noël était ici et avait conquis ces lieux et leurs cœurs.

For the spirit of Christmas was here and had conquered this place and their hearts.